Wie kann Geld nachhaltig investiert werden?

Nachhhaltige Finanzprodukte

Vielen Anlegern geht es heutzutage nicht mehr nur darum Geld zu investieren, damit eine entsprechend hohe Rendite dabei generiert wird. Häufig soll der Anlangezweck nachhaltig sein, es soll in etwas investiert werden das „Sinn macht“. Dabei kommt es den meisten Investoren darauf an ökologisch und ethisch korrekte Finanzprodukte auszuwählen. Dieser Umstand hat sich dadurch entwickelt, dass immer mehr Menschen nicht nur hohe Renditen erwirtschaften wollen, sondern einen positiven Beitrag zu Punkten wie Umweltschutz, Klimaschutz, sowie soziale und ethische Belange leisten wollen.

Sind ökologisch-ethische Geldanlagen unsicherer als herkömmliche Geldanlagen?

Grundsätzlich gilt, dass bei Finanzanlagen und Aktiendepots ein gewisses Risiko vorhanden ist und es keine 100%-ige Sicherheit gibt. Dieses schließt auch die ethisch-ökologischen Anlangen mit ein. Jedoch muss man sagen, dass diese Anlagen mit keinem höheren Risiko belastet sind. Auch hier gibt es verschiedene Anlageklassen mit unterschiedlichen Risikostufen. Hier kommt es darauf an, ob man selbst mehr Wert auf Sicherheit legt oder ein höheres Risiko bei einer möglicherweise höheren Rendite in Kauf nimmt.

Welche Anlageansätze gibt es?

Grundsätzlich werden vier Anlageansätze unterschieden:

  1. Gezielte Investitionen -> Hier legt man nach vordefinierten Kriterien fest, in welche Branchen und Unternehmen, die nachhaltig wirtschaften, investiert werden soll.
  2. Ausschlusskriterien -> Bei dieser Variante wird definiert in welche Branchen und Unternehmen kein Geld investiert wird.
  3. Best-in-Class -> Bei dieser Variante wird diejenige Firma unterstützt, die in ihrer Branche eine Vorreiterrolle in Sache Umweltstandards bzw. Sozialstandards einnimmt.
  4. Engagement -> Bei dieser Form nutzen einzelne Finanzanbieter ihre Stimmrechte als Aktionär, damit in Unternehmenspolitik der einzelnen Aktiengesellschaften sozialer und umweltfreundlicher aufgestellt ist.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.